Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Zwiebelsuppe

Wenn es im Winter draußen stürmt und schneit, braucht es einen gut gewürzten Eintopf, denn er wärmt von innen und sind nahrhaft. Besonders beliebt ist die Fränkische Zwiebelsuppe, die sich sowohl als Vorspeise als auch Hauptgericht in Franken etabliert hat.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit5 minGesamtzeit35 min
 

Zutaten

Zutaten:
 1 kg Zwiebeln
 1 Zehe Knoblauch
 4 Zweige Thymian
 2 EL Butter
 Salz, Pfeffer & Chilli
 100 g Würziger KäseKlassiker: Greyerzer, Bergkäse
 4 Scheiben Weißbrot

10 Tipps zum Zwiebelschneiden

Auf unserem Blog haben wir euch Tipps und Tricks zusammengestellt, wie ihr ab sofort Zwiebeln schneiden könnt, ohne dabei tränende Augen zu bekommen.

Zubereitung

1

Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und gemeinsam mit dem geschälten, klein geschnittenen Knoblauch sowie dem Thymian in Butter glasig dünsten. Das funktioniert am besten in einem großen Topf und mit geschlossenem Deckel - ca. 10 Minuten und bei mittlerer Hitze.

2

Die Temperatur erhöhen und ohne Deckel kurz andünsten, sodass die Zwiebeln dunkler werden. Mit weißem Wermut ablöschen und Brühe hinzugeben. Anschließend ca. 20 Minuten köcheln lassen.

3

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

4

Die Suppe in vier ofenfeste Suppentassen füllen. Je eine Scheibe Weißbrot auf die Suppe legen und mit dem zuvor geriebenen Käse bestreuen.

5

Die Suppe im Ofen für fünf Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen und leicht braun ist.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.