AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Wer gerne auf exotische Kreationen steht, der sollte unbedingt dieses Rezept einmal ausprobieren! Die Mischung aus süß und herzhaft macht aus dem Flammkuchen einen echten Gaumenschmaus für alle Feinschmecker-Freunde.

flammkuchen mit feigen, ziegenkaese und speck

©A_lein - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit35 min

Zutaten

Für den Teig
 250 g Mehl
 ½ TL Salz
 2 EL Öl
 125 ml Wasser
Für den Belag
 1 Becher Schmand
 Salz und Pfeffer
 4 Feigen
 2 Zweige Rosmarin
 100 g geriebener Ziegenkäse

Zubereitung

1

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. Salz, Öl und zunächst nur etwa 2/3 des Wassers hinzugeben und mit den Händen verkneten. Falls nötig das restliche Wasser noch hineinkneten. Anschließend den Teig zu ein bis zwei Flammkuchen ausrollen und auf ein Backblech legen.

2

Den Ofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

3

Den Schmand auf dem Teig verteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

4

Die Feigen und den Rosmarin waschen. Anschließend die Feigen in Scheiben schneiden und den Rosmarin abzupfen . Beides auf dem Flammkuchen verteilen. Zuletzt noch mit dem Ziegenkäse bestreuen.

5

Den Flammkuchen für ca. 20 Minuten im Ofen backen.