Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Dieses Lachssteak schmeckt fantastisch und liefert noch dazu wichtige Omega-3-Fettsäuren für den Körper. Anstatt es in der Pfanne anzubraten könnt ihr die Filets auch problemlos grillen. Eine leckere und gesunde Alternative zu Bratwurst und Steak auf der Grillparty.

Lachsfilet-Steak

©fascinadora - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 4 Lachssteaks
 400 g grünes Gemüse (z.B. Bohnen oder Brokkoli)
 1 Zwiebel
 1 Bund Thymian
 2 EL Olivenöl
 Meersalz
 Pfeffer
 1 Zitrone

Zubereitung

1

Die Lachssteaks unter kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und etwa 2 EL Zitronensaft würzen und mit dem Olivenöl beträufeln. Die Steaks für ca. 20 Minuten ziehen lassen.

2

Währenddessen das Gemüse und den Thymian waschen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

3

Etwas Öl oder Butter in einer Pfanne erhitzen und die Lachssteaks darin von beiden Seiten jeweils ca. 5 Minuten braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und die Zwiebeln hineingeben und andünsten. Das Gemüse hinzugeben und anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und kurz garen. Zuletzt die Steaks wieder hinzugeben und mit Thymian bestreuen.