Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Panierte Forelle mit Kartoffelsalat

©adobe.stock/stefaniebaum

Das Schnitzel ist bei groß und klein beliebt. Das liegt unter anderem an der leckeren Panade, die das Schnitzel umgibt. Dabei bedarf es dafür nicht immer Schwein-,Puten- oder Kalbsfleisch - auch ein leckerer Fisch umgeben von knusprigen Panade schmeckt herrlich lecker.

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit25 min

Zutaten

 2 Forellen (je ca. 350g)ich kaufe sie beim Fischhändler bereits küchenfertig
 1/2 Zitrone
 etwas Meersalz oder grobkörniges Salz
Für die Panade:
 100g Mehl
 2 Eier
 100g Semmelbrösel
 Salz, Pfeffer und Muskatnuss
Dazu gibt es: fränkischen Kartoffelsalat

Zubereitung

1

Die Forellen waschen und trocken tupfen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln

2

In einem tiefen Teller die beiden Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen. In zwei weitere Teller das Mehl und die Semmelbrösel geben.

3

Die Forellen erst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. In einer Pfanne ausreichend Pflanzenöl erhitzen und die Forellen braten, bis sie eine goldbraune Kruste haben.