Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Egal ob beim Picknick oder beim Abendessen mit der Familie, unsere leckere Spargel-Lachs-Tarte ist immer der Hit. Außerdem lässt sie sich gut ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und kann somit auch als schnelles Essen in der Mittagspause verspeist werden.

Spargel-Lachs-Tarte

Bildquelle: kabvision - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit35 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std. 20 min

Zutaten

Für den Teig
 200 g Mehl
 0,50 TL Salz
 1 TL Backpulver
 1 Eigelb
 130 g Butter (kalt)
Für den Belag
 100 g Spinat (frisch)
 500 g weißer oder grüner Spargel
 30 g Butter
 150 g Stremellachs
 5 Eier
 250 g Saure Sahne
 150 g Käse in Scheiben (z.B. Gouda oder Emmentaler)
 Salz, Pfeffer, Muskat
 Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung

1

Für den Teig zunächst Mehl, Salz und Backpulver in einer großen Schüssel vermischen. Daraufhin das Eigelb und den Butter hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten kalt stellen.

2

Den Spargel putzen, waschen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Daraufhin zusammen mit dem Spinat 3 Minuten in Butter andünsten. Währenddessen den Lachs in kleine Stücke schneiden.
Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Den Teig nach der Kühlzeit auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Form geben, den Rand andrücken.

4

Eier mit saurer Sahne verquirlen und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken.

5

Zunächst die Hälfte des Gemüses auf dem Boden verteilen. Anschließend mit der Eier-Sahne-Mischung begießen. Letztlich das restliche Gemüse, den Lachs und die Käsescheiben darauf geben. Im Ofen 35 - 45 Minuten backen.