AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Den Sommer zaubert uns heute, unsere leckere Tomaten-Tarte auf den Teller. Das mediterrane Rezept lässt sich mit unseren fränkischen Tomaten im Handumdrehen zubereiten. Wer keinen Rosmarin mag, kann alternativ auch Basilikum oder andere Kräuter verwenden. Wenn es einmal super schnell gehen muss, kann als Teig auch einfach eine Packung Blätterteig verwendet werden.

Tomaten-Galette

Bildquelle: asab974 - stock.adobe.com 

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min

Zutaten

Für den Teig
 150 g Mehl
 1 TL Backpulver
 ½ TL Salz
 75 g Quark
 1 Ei
 2 EL Olivenöl
 4 Stängel Rosmarin
Für den Belag
 400 g Tomaten
 100 g Schmand
 20 g Parmesan
 2 Stängel Rosmarin
 2 Prisen Zucker
 Salz, Pfeffer

Bist du bereit für deine nächste Fahrradtour? 

Was für uns bei einer tollen Tour auf keinen Fall fehlen darf, sind leckere Snacks, die wir bei einem Picknick im Grünen genießen können. Doch fehlt das passende Rad, gibt es auch keine ausgiebige Fahrradtour. Deshalb haben wir hier ein super Angebot für ein hochwertiges, leistungsstarkes und stylisches Mountain E-Bike.

Zubereitung

Für den Teig
1

Zuerst den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Für den Teig zunächst die Rosmarinnadeln vom Stängel entfernen und mit Mehl, Backpulver und dem Salz in einer Schüssel vermischen.

2

Nachdem das Ei, der Quark und das Olivenöl miteinander verquirlt wurden, die Mischung mit in die Schüssel zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig kneten.

3

Schließlich eine Tarteform oder eine andere Kuchenform mit Olivenöl auspinseln, den Teig hineingeben und einen Rand formen.

Für den Belag
4

Schmand mit Salz, Pfeffer und dem Parmesan vermischen und auf dem Teig verteilen. Die Tomaten in dicke Scheiben schneiden und auf die Schmandmischung geben. Nochmals ein wenig Salz, Pfeffer und auch Zucker darüber geben.

5

Die Tomaten-Tarte rund 30 bis 35 Minuten im Ofen backen und anschließend warm oder kalt genießen.