Lauch

Dem Lauch werden viele gute Eigenschaften nachgesagt. Und wir decken heute auf: Was steckt tatsĂ€chlich hinter dem grĂŒn-weißen GemĂŒse, das immer aus der EinkaufstĂŒte herausspitzt? Außerdem findet ihr hier hilfreiche Tipps und spannende Rezepte mit Lauch.

Gesunde Rezepte fĂŒr einen frischen Start ins neue Jahr:

Apfel-Fenchel-Salat

Von FrÀnkische RezepteDer Apfel-Fenchel-Salat eignet sich perfekt als gesunde Beilage. Durch die Minze ist er schön erfrischend und leicht. Hier findet ihr das Rezept. Wer noch mehr Lust auf Frucht hat, kann den Salat auch mit Orangen ergÀnzen.

Fisch mit Rosenkohl aus dem Ofen

Von FrĂ€nkische RezepteUnser Rezept fĂŒr Fisch mit Rosenkohl ist nicht nur gesund und einfach zubereitet, sondern kann auch in verschiedene Varianten verĂ€ndert werden. Beispielsweise könnt ihr statt Lachs Kabeljau oder anderen Fisch verwenden und wahlweise anderes GemĂŒse mit hinzunehmen.

GemĂŒse-Gulasch mit Schwarzbier

Von FrĂ€nkische RezepteGemĂŒse-Gulasch mit Schwarzbier ist einfach zubereitet und schmeckt himmlisch. Das deftige Hauptgericht ist nicht nur vegan, sondern auch super vielfĂ€ltig und kann in verschiedene Varianten abgewandelt werden. Ihr könnt zum Beispiel auch anderes WurzelgemĂŒse, wie Schwarz- oder Petersilienwurzeln verwenden und das Schwarzbier mit Rotwein oder Traubensaft ersetzen.

Die Herkunft des Lauchs

Lauch wird auch Porree genannt, was so viel wie “der Spargel des armen Mannes” bedeutet. TatsĂ€chlich zĂ€hlt er zu den Ă€ltesten GemĂŒsesorten und wurde bereits im 13. Jahrhundert in Jericho entdeckt. Vermutungen zufolge hat er sich vom Mittelmeerraum letztendlich ins nordische Europa ausgebreitet. Im britischen Wales hat es das StangengewĂ€chs sogar bis in das Wappen geschafft. 

Die Inhaltsstoffe des Lauchs

Porree enthĂ€lt unzĂ€hlige Vitamine und Mineralien, von denen man – bei richtiger Verarbeitung – profitieren kann. Am meisten vertreten sind Vitamin C, Vitamin K und FolsĂ€ure. Des weiteren finden sich Vitamin B6, B12, A, D, K, A, E und andere Spurenelemente in Lauch wieder.  

Beliebt ist das GemĂŒse vor allem, da es ganzjĂ€hrig Saison hat und in Suppen, Eintöpfen und Saucen die wĂŒrzige Basis bildet.  

Zubereitung von Lauch

Lauch ist gegenĂŒber der Zwiebel milder und daher auch angenehmer in der Verarbeitung, weil trĂ€nende Augen hier im Normalfall ausbleiben. Gekocht schmeckt er sogar leicht sĂŒĂŸlich.  

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, ist es wichtig, den Lauch richtig zu waschen und von Erdresten zu befreien. Entfernen sie hierfĂŒr die Lauchwurzel mit ihren langen FĂ€den und anschließend die Ă€ußeren BlĂ€tter. Dann den Lauch lĂ€ngs einschneiden und mit dem ehemaligen Wurzelende nach oben unter den Wasserstrahl halten, denn Sand- und Erdreste sitzen beim Lauch unter den Lamellen. Auf diese Weise spĂŒlst du die Lamellen nach unten hin aus.  Nun muss nur noch das obere dunkelgrĂŒne Ende des Lauchs entfernt werden. Die ersten 8cm sind ausreichend. Schneide anschließend entweder die ganze Stange Lauch in schmale Ringe oder teilen den Lauch mehrmals der LĂ€nge nach. Die einzelnen Lauchteile können dann nochmal in kleine StĂŒcke geschnitten werden.  

Tipp: Achte beim Kauf darauf, dass die BlĂ€tter noch ein frisches grĂŒn aufweisen und sich nicht schon gelblich fĂ€rben. Je grĂŒner der Lauch, desto frischer ist er.  

Leckere Rezepte mit Lauch

Eine Quiche kann super vorbereitet werden und passt zu jedem Anlass. Wer möchte, kann natĂŒrlich auch noch weitere GemĂŒsesorten hinzufĂŒgen. Wir haben den Lauchkuchen mit einem MĂŒrbeteig zubereitet – einfach, schnell und unheimlich lecker. 

Auch diese KĂ€se-Lauch-Suppe ĂŒberzeugt euch garantiert. Sie ist lecker und wandelbar – hier findet ihr ein Rezept mit Fleisch, vegetarisch oder ganz vegan.

Du möchtest gleich loslegen?