Von zwei Dingen im Leben macht man sich immer zu viel: Sorgen und Nudeln. Und letzteres ist auch gut so, denn Nudeln schmecken einfach immer. Ob Mittags oder Abends, selbstgemacht, mit oder ohne Ei, in verschiedenen Farben und Formen. Damit ihr aus euren übrig gebliebenen Nudeln auch am nächsten Tag etwas leckeres zaubern könnt, haben wir euch heute fünf tolle Nudel-Rezepte zusammengestellt.

Süße Milchnudeln

Heute deftig, morgen süß: Die Milchnudeln sind die perfekte Resteverwertung für alle, die aus ihren gekochten Nudeln eine Nachspeise machen wollen.

Nudelsalat

Aus kalten Nudeln kann man im Handumdrehen einen leckeren Nudelsalat machen. Perfekt fürs Grillbuffet, Abendessen oder das Picknick!

Hühnersuppe

Auch als Suppeneinlage eignen sich gekochte Nudeln perfekt. Und man kann gleich nochmal ein wohlig warmes Essen genießen.

Nudelauflauf

Nudeln, eine cremige Soße und ein paar Scheiben feine Salami: das kombinieren wir am liebsten zu einem leckeren Auflauf mit ordentlich Käsekruste!

Omas Schinkennudeln

Schinkennudeln sind wohl das beliebteste Gericht für die Resteverwertung von Nudeln – kein Wunder, denn nach Omas Rezept mit Geheimzutat schmecken sie einfach fantastisch!

Perfekt für alle Nudelliebhaber:innen:

Das Kochbuch für Nudel-Fans:

Die Maschine, die alles erleichtert:

Ihr wollt Nudeln lieber selbst herstellen?

Backen mit Ei: Unsere leckersten Kuchen & Gebäck

Rinderbrühe selber machenVon Fränkische RezepteEine kräftige Rinderbrühe ist die Grundlage für jede Art von Fleischsuppen. Da sie in der Herstellung relativ lange braucht, eignet sie sich gut dafür, sie gleich auf Vorrat zu kochen und in Gläser abzufüllen. Man kann sie aber auch einfach einzufrieren. Mit diesem Rezept von Oma kann man nicht viel falsch machen!
Gefüllte WirsingrouladenVon Fränkische RezepteWirsingrouladen sind ein Klassiker aus Omas Rezeptbuch. Hierfür werden zarte Wirsingblätter mit einer würzigen Füllung aus Hackfleisch und Wirsing im Ofen geschmort. Am besten schmecken sie zusammen mit selbstgemachtem Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln.
Schweinemedaillons mit PfifferlingenVon Fränkische RezepteEndlich wieder Pfifferling-Saison! Mit unseren zarten Schweinemedaillons mit den leckeren Pilzen in Rahmsoße kann man nicht viel falsch machen. Die cremige Soße harmoniert perfekt mit dem Fleisch. Jetzt fehlen nur noch selbstgemachte Spätzle oder eine andere Lieblingsbeilage und schon kann das Festessen losgehen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.