AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Apfelpfannkuchen - beliebt bei Jung und Alt. Durch die Äpfel werden die Pfannkuchen fluffiger und schmecken einfach besonders! Unser Rezept für Euch ist einfach und gelingsicher.

Menge6 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit35 min
 

Zutaten

 300 g Mehl
 3 EL Zucker
 6 Eier
 375 ml Milch
 3 Äpfel
 Salz
 6 TL Butter zum Anbraten

Zubereitung

1

Mehl, Zucker und Salz vermischen und mit Eiern und Milch zu einem glatten Teig verrühren. Diesen ca. 10 Minuten stehen lassen.

2

Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

3

Einen Teelöffel Butter in die Pfanne geben, etwas Teig in die Mitte geben und nach außen verteilen.

4

Einen Teil der Apfelscheiben auf dem Teig verteilen und den Teig zugedeckt etwa eine Minute stocken lassen. Pfannkuchen wenden und 1-2 Minuten backen.

5

Alle Pfannkuchen ausbacken.

Versuche auch diese Rezepte:

Eierlikör-NusskuchenVon Fränkische RezepteNusskuchen geht immer! Vor allem im Herbst ist er praktisch, um die Hasel- und Walnüsse aus dem eigenen Garten zu verarbeiten. Mit diesem gelingsicheren Rezept von Oma kann man dabei nicht viel falsch machen. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!
FrüchtebrotVon Fränkische RezepteHast du Lust auf weihnachtliches Gebäck, ist dieses Früchtebrot genau richtig. Gefüllt mit Datteln, Feigen und anderen Früchten bleibt es lange saftig und schmeckt fruchtig-süß.
Apfel-Pfannkuchen