AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Dieser Bauerntopf sorgt an kalten Tagen für innere Wärme. Außerdem lässt sich das Rezept wunderbar verdoppeln oder verdreifachen, wenn Gäste zu Besuch sind.

bauerntopf

Bildquelle: Dar1930 - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 250 g Kartoffeln
 1 Zwiebel
 1 Paprika
 1 Karotte
 1 EL Rapsöl
 200 g gemischtes Hackfleisch
 1 EL Tomatenmark
 400 g gehackte Tomaten
 250 ml Gemüsebrühe
 Salz
 Pfeffer
 Paprikapulver
 ½ Bund Schnittlauch
 100 g Crème fraîche
Dazu passt

Zubereitung

1

Wasche zuerst dein Gemüse und schäle die Karotte, die Kartoffeln und die Zwiebeln. Schneide anschließen die Kartoffeln und die Paprika in Würfel und hacke die Zwiebel klein.

2

Erhitze als Nächstes das Öl in einem Topf und brate darin die Zwiebeln und das Hackfleisch an.

3

Gib außerdem die Paprika, die Karotte und das Tomatenmark hinzu und lasse alle Zutaten für kurze Zeit garen.

4

Lösche nun das Ganze mit Brühe und den gehackten Tomaten ab. Füge auch die Kartoffeln hinzu und lasse alles für 20 bis 30 Minuten köcheln, bis das Fleisch und das Gemüse gar sind.

5

Würze zusätzlich mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

6

Wasche als Letztes den Schnittlauch und schneide ihn in feine Stücke. Benutze diese zusammen mit der Crème fraîche, um den Bauerntopf zu garnieren.