AutorAnnalenaSchwierigkeitAnfängerBewertung

Franken ist vor allem für seine Biervielfalt und Bratwürste bekannt. Da liegt es nahe, beides miteinander zu verbinden! Dieses echt fränkische Rezept schmeckt garantiert allen Bierliebhabern, die ihr Lieblingsgetränk nicht nur im Seidla mögen, sondern auch mal auf dem Teller genießen wollen.

Foto: Annalena Rauh 

Menge4 Portionen
Arbeitszeit5 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit25 min

Zutaten

 8 Bratwürste
 4 Zwiebeln
 400 ml Malzbier
 300 ml Gemüsebrühe
 2 TL Speisestärke
 4 TL Tomatenmark
 Salz, Pfeffer, Kümmel
 8 mittelgroße Kartoffeln
Weitere Rezepte mit Bier
Sonstiges

Zubereitung

1

Zuerst die Kartoffeln schälen und für 15-20 Minuten in Salzwasser kochen.

2

Dann die Bratwürste in Öl anbraten, die Würste aus der Pfanne nehmen und im gleichen Fett das Tomatenmark anrösten.

3

Anschließend die Zwiebeln halbieren, in Ringe schneiden und dann zusammen mit dem Tomatenmark in der Pfanne dünsten.

4

Wenn die Zwiebeln glasig gedünstet sind, kommt die Gemüsebrühe und das Bier dazu. Anschließend die Gewürze hinzugeben und das Ganze für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

5

Wer mag, kann jetzt noch die Bratwürste in Stücke schneiden und in die Soße geben, damit sie mehr von dem Biergeschmack aufnehmen.

6

Die Bratwürste zusammen mit den Kartoffeln servieren und schmecken lassen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Bratwurst in Zwiebel-Bier-Soße