AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ob Kuchen, Hauptgerichte oder Suppen - Zucchini ist einfach super vielfältig und schmeckt in vielen Gerichten einfach gut! Diesmal haben wir eine leckere Zucchini-Soße gezaubert - perfekt für die Mittagspause im Home Office oder wenn's einfach mal schnell gehen muss.

Menge6 Portionen
Arbeitszeit20 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 500 g Zucchini
 2 Zwiebeln
 2 Zehen Knoblauch
 1 Becher Sahne
 Salz, Pfeffer, Muskatnuss
 nach Belieben weitere Kräuter zum Würzen
 ein Schuss Brüheoptional

 

Zubereitung

1

Als Erstes müssen die Zwiebeln, der Knoblauch und die Zucchinis klein geschnitten werden. Anschließend erhitzen wir in einem Topf oder einer hohen Pfanne etwas Öl und schwitzen die Zwiebeln und den Knoblauch darin an.

2

Anschließend geben wir die Zucchinis mit in die Pfanne und dünsten sie mehrere Minuten mit an, sodass sie schön weich werden. Nun wird das Gemüse püriert und ggf. mit einem Schuss Brühe ergänzt.

3

Nun die Sahne und die Gewürze hinzugegeben und wir lassen alles circa 10 Minuten köcheln. Umrühren nicht vergessen!
Tipp: Ihr könnt ruhig gut würzen, die Zucchinis haben ja relativ wenig Eigengeschmack. Neben Pfeffer und Muskatnuss, passen auch Chiliflocken gut dazu.

4

Solange die Soße köchelt, könnt ihr beispielsweise eine Packung Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

5

Zum Schluss schmecken wir die Soße ab, würzen sie ggf. nochmals und servieren sie mit den fertigen Nudeln.

Cremige Zucchini-Soße