AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Wir lieben die Mischung aus süßen Erdbeeren und säuerlichem Rhabarber und zaubern in der Saison viele Marmeladen und Kuchen aus diesen beiden Komponenten. Diesmal haben wir etwas neues probiert: Ein Erdbeer-Rhabarber-Crumble. Fruchtig-frischer Obst-Boden und mit leckeren Streuseln im Ofen überbacken - ein Traum! Unsere Empfehlung: Frisch aus dem Ofen mit einer Kugel Vanille-Eis genießen!

Menge5 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit40 min

Zutaten

 300 g Erdbeeren
 300 g Rhabarber
 80 g Mehl
 60 g brauner Zuckerund etwas mehr zum Bestreuen
 60 g Butter
 1 TL Vanillezucker
 1 Prise Salz
Rhabarber-Crumble

Zubereitung

1

Zunächst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine große Auflaufform bzw. kleine Weckgläser mit etwas Butter einfetten.

2

Die Erdbeeren und den Rhabarber waschen und abtropfen lassen. Anschließend klein schneiden und in eine oder mehrere backofen-feste Formen geben. Anschließend das Obst mit etwas braunem Zucker bestreuen.

3

In einer Schüssel die restlichen Zutaten miteinander vermengen bzw. sie zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel dann gleichmäßig über der Rhabarber-Erdbeer-Schicht verteilen, bis alles bedeckt ist.

4

Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen schieben und für circa 30 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Anschließend aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann servieren & schmecken lassen.