AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ihr wollt einem lieben Menschen eine besondere Freude machen? Dann probiert es doch einmal mit unserem leckeren Erdbeertörtchen. Für das Backen benötigt ihr nicht unbedingt eine Herzform, ihr könnt den Teig auch nach dem Backen einfach in Herzform schneiden. Darauf kommen dann eine schön cremige Sahne-Schmand-Mischung und die fruchtig süßen Erdbeeren. Für uns eine unwiderstehliche Kombination.

Erdbeertoertchen-in-Herzform

Bildquelle: emmi - stock.adobe.com 

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

Für den Boden
 250 g Zucker
 4 Eier
 125 ml Öl
 150 ml Sprudelwasser
 250 g Mehl
 2 EL Backpulver
Für die Creme
 400 ml Sahne
 200 g Schmand
 2 Packungen Vanillesoße
 1 EL Vanillezucker
Für den Belag
 500 g Erdbeeren

Zubereitung

Für den Teig
1

Den Backofen zunächst auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zum Backen entweder eine Herzform verwenden oder nach dem Backen Herzen aus dem Teig ausstechen.

2

Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Daraufhin das Öl und das Sprudelwasser hinzugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und unterheben. Teig in die Form geben und ca. 30 Minuten backen.

Für die Creme und den Belag
3

Sahne mit dem Vanillesoßenpulver steif schlagen. Schmand und Vanillezucker unterrühren. Die Creme auf den abgekühlten Kuchen streichen.

4

Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und auf den Kuchen geben. Bis zum Servieren kalt stellen.