Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Bierspätzle

Bildquelle: ©www.push2hit.de - stock.adobe.com

Normale Spätzle kann jeder, aber hast du schon mal fränkische Bierspätzle gekocht? Diese kreative Beilage isst man nicht alle Tage! Dabei schmecken die Bierspätzle hervorragend und sind nicht besonders aufwendig in der Herstellung. Probier’s aus und staune, wie lecker fränkische Spätzle sein können! Besonders schmecken diese als Beilage zu einem vegetarischen Gemüse-Gulasch oder einem Wildgulasch nach Jägerart!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 4 Eier
 250 g Mehl
 100 ml dunkles Bier
 Muskatfrisch gerieben
 Salz
 50 g Butter
Dazu passt:

Zubereitung

1

Die Eier in eine große Schüssel aufschlagen und verquirlen.

2

Das Mehl nach und nach mit dem Bier hinzugeben und mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Teig für 5 Minuten schlagen, bis er Blasen wirft. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen.

3

Den Spätzlehobel kurz in Wasser tauchen. Nun den Teig hineinfüllen und in das leicht siedende Wasser hobeln.

4

Wenn die Spätzle aufsteigen, diese noch eine Minute ziehen lassen. Dann mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Schüssel mit Wasser geben.

5

Wenn alle Spätzle gekocht sind, die Spätzle in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.