Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung
Bier aus dem Thermomix

©unsplash.com/alexdinamarca

Wer hätte gedacht, dass man mit einem Thermomix sein eigenes Bier brauen kann? Für dieses Rezept braucht ihr zwar ein bisschen Geduld, werdet dann aber auch belohnt und könnt mit eurem selbstgemachten Bier auf euch anstoßen! Natürlich halten wir uns dabei strengstens an das deutsche Reinheitsgebot. Außer Hopfen, Malz, Hefe und Wasser kommt nichts in den Thermomix!

Achtung: In Deutschland braucht man aus gutem Grund eine Genehmigung, um seinen eigenen Alkohol brauen zu dürfen. Jeder Bier-Sud sollte deshalb beim Zollamt angemeldet werden und sich auf eine geringe Menge beschränken!

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit3 Std.Gesamtzeit3 Std. 15 min

Zutaten

 2 l Wasser
 340 g Malzschrot
 1 g Hopfen
 12 g Bierhefe
 Zucker

Du hast noch keinen Thermomix?

Teste den neuen Thermomix T6*.

Zubereitung

1

Das Malz für 10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern und anschließend umfüllen.

2

1200 ml Wasser in den Thermomix geben und auf Stufe 1 erwärmen, bis es eine Temperatur von etwa 50°C erreicht hat.

3

Den Malzschrot Stück für Stück über die Deckelöffnung hinzugeben, während der Thermomix weiter auf Stufe 1 rührt.

4

Dann Stück für Stück die Temperatur erhöhen, zunächst für 30 Minuten bei 60°C rühren lassen. Anschließend weitere 30 Minuten bei 70°C und schließlich 1 Minute lang bei 80°C rühren.

5

Anschließend die Masse aus dem Thermomix abseien. Dazu eignet sich am besten ein feines Küchensieb oder ein Nussmilch-Tuch.

6

Die gewonnene Flüssigkeit wieder in den Thermomix füllen und die restlichen 800 ml Wasser und die Hälfte des Hopfens dazu geben, dann eine Stunde lang auf Stufe 1 bei 100°C köcheln lassen.

7

Nach dem Rührvorgang die andere Hälfte des Hopfens in den Thermomix geben und den gesamten Inhalt erneut mit einem Sieb abseien.

8

Die Flüssigkeit in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen, bis sie Raumtemperatur erreicht, daraufhin mit einem Schneebesen die Bierhefe unterrühren und das Bier ruhen lassen.

9

Nach etwa 5 Tagen das gegorene Bier in saubere Flaschen (am besten mit Bügelverschluss) füllen und einen halben TL Zucker pro Flasche dazu geben.

10

Nach weiteren 5 Tagen Ruhe bei Raumtemperatur kann das Bier kalt gestellt und anschließend getrunken werden. Prost!

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.