AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Wirsingrouladen sind ein Klassiker aus Omas Rezeptbuch. Hierfür werden zarte Wirsingblätter mit einer würzigen Füllung aus Hackfleisch und Wirsing im Ofen geschmort. Am besten schmecken sie zusammen mit selbstgemachtem Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln.

Bildquelle: Quade - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit1 Std.Gesamtzeit1 Std. 30 min

Zutaten

 1 Kopf Wirsing
 2 Scheiben Brot vom Vortag
 500 g Hackfleisch
 500 ml Fleischbrühe
 100 ml Milch
 2 Zwiebeln
 1 Ei
 6 EL Butter
 3 EL Petersilie
 Salz & Pfeffer
 Muskat, Paprikapulver
Dazu passt
Sonstiges

Zubereitung

1

Zuerst vom Wirsing 12 Blätter abtrennen und diese für 2 Minuten in Salzwasser blanchieren. Währenddessen das alte Brot würfeln und in der Milch aufweichen.

2

Vom restlichen Wirsing den Mittelstrunk herausschneiden. Den Rest des Kopfes in Scheiben schneiden, kurz waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln ebenfalls klein schneiden und diese dann zusammen mit den Wirsingstreifen und 2 EL Butter in einer Pfanne anbraten. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

3

Wenn die Masse etwas abgekühlt ist, diese mit dem eingeweichten Brot, dem Ei und der Milch, sowie dem Hackfleisch vermischen. Die Petersilie klein hacken und ebenfalls dazugeben. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

4

Jeweils 1-2 EL der Masse in ein Blatt Wirsing wickeln. Die Rouladen im Anschluss mit der offenen Seite nach unten in eine gefettete Backform setzen. Gegebenenfalls mit Rouladennadeln fixieren. Die restliche Butter flocken und über die Rouladen geben.

5

Den Ofen auf 225° C Grad Ober-/Unterhitze heizen und die Backform mit den Rouladen erstmal für 15 Minuten ohne Soße darin in den Ofen geben. Wenn sie angefangen haben sich zu bräunen, kann die Fleischbrühe dazugegeben werden. Nun die Wirsingrouladen für weitere 45 Minuten braten.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Gefüllte Wirsingrouladen