Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Hefe-selber-machen

Bildquelle: ©beats_ - stock.adobe.com

Ob der selbst gemachter Pizzateig, Omas Hefezopf oder das selbst gebackene Brot: Hefe ist für alle drei eine wichtige Zutat. Wir zeigen dir, wie du wilde Hefe selbst herstellst und vermehrst. Alles was du brauchst sind drei einfache Zutaten und ein wenig Geduld.

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minGesamtzeit10 min

Zutaten

 500 ml lauwarmes Wasser
 50 g brauner Zucker (oder anderer Zucker)
 2 getrocknete und ungeschwefelte Datteln oder Pflaumen
Außerdem brauchst du:
Was du mit der Hefe backen kannst:

Zubereitung

1

Gib das lauwarme Wasser und den Zucker in die Flasche.

2

Schüttle das Gefäß, sodass sich der Zucker im Wasser auflöst.

3

Anschließend die zwei Datteln hinzufügen und nochmals kräftig schütteln.

4

Die Flasche für sechs bis acht Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen und jeden Tag zweimal schütteln.

5

Nach etwa 8 Tagen ist das Hefewasser fertig. Danach kann es im Kühlschrank für mehrere Wochen gelagert werden.

Als Faustregel gilt: 100-125 ml Hefewasser sind für 500 Gramm Mehl ausreichend. Umgerechnet entspricht das etwa einem Päckchen Trockenhefe beziehungsweise ½ Würfel frischer Hefe. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, fällt die Triebkraft auch immer etwas unterschiedlich aus. Also: einfach mal ausprobieren und experimentierfreudig sein!

In vielen Rezepten wird Trockenhefe oder frische Hefe mit Wasser oder Milch angerührt. Will man seine eigene wilde Hefe benutzen, wird diese Flüssigkeit + die Hefe durch die Menge an Hefewasser ersetzt.

Trockenhefe vs. frische Hefe:

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.