Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Feigen sind der Inbegriff des frühen Herbstes, jetzt ist die Zeit, in der man die besten Feigen kaufen kann. Feigen sind aber auch ein Gedicht - die sinnliche Farbe, die herrliche Süße, die zauberhafte Form und die samtweiche Oberfläche laden geradezu dazu ein, sie zu genießen. Wie kombinieren Sie mit herbem Ziegenkäse und süßem Honig.

Feigen

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 min

Zutaten

 Frische Feigen
 Ziegenkäserolle oder Ziegenfrischkäsetaler
 Honig
 Lavendelblüten

Zubereitung

1

Im Prinzip ist dieses Rezept kein richtiges, da lediglich die Feigen und der Käse in Scheiben geschnitten und gestapelt werden müssen.

2

Wer dem Ganzen ein wenig Raffinesse verleihen möchte, der karamellisiert die Ziegenkäsescheiben mit etwas Honig.

3

Träufeln Sie dazu den Honig auf den Käse und flämmen Sie ihn mit einem Küchenbunsenbrenner ab. So erhält der Käse eine knusprig-süße Kruste und wird innen himmlisch cremig.

4

Bestreuen Sie den Käse mit Lavendelblüten und stapeln Sie diesen abwechselnd mit den Feigenscheiben.
Dazu passt ein kühler, spritziger Weißwein.