AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Saftige Hähnchenbrust, frischer Spargel und eine leckere Glasur aus Zitrone, Honig und Knoblauch - und fertig ist ein schmackhaftes und schnelles Ofenrezept. Wir lieben die Kombination aus Spargel, Hähnchen und Kartoffeln! Wer mag, kann das Ganze aber natürlich nach Belieben mit weiterem Gemüse erweitern.

Menge2 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit40 min

Zutaten

 2 Hähnchenbrüste
 400 g grüner Spargel
 300 g festkochende Kartoffeln
 4 EL Olivenöl
 1 Zitrone
 2 EL Honig
 1 EL Senf
 2 Zehen Knoblauch
 2 EL Zitronensaft
 Salz, Pfeffer
Weitere Rezepte mit Spargel:

Zubereitung

1

Als erstes den Backofen auf 220 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen. Während der Ofen vorheizt die Kartoffeln waschen, in Würfel schneiden und in Schüssel geben. 1 EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer mit in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen.

2

Die Kartoffeln nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für circa 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.

3

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust salzen und bei Belieben mit anderen Gewürzen würzen. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und das Hähnchenfleisch jeweils 3-4 Minuten von beiden Seiten anbraten.

4

Nun die zwei Zehen Knoblauch presen und in einer kleinen Schüssel mit dem Honig, dem Zitronensaft und dem Senf vermengen bis eine einheitliche Glasur entsteht.

5

Außerdem den Spargel waschen, in kleinere Stücke schneiden und einer Schüssel ebenfalls mit Olivenöl und etwas Salz vermengen.

6

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Den Spargel und die Hähnchenbrust mit auf das Backblech geben und alles mit der Honig-Senf-Marinade bestreichen. Außerdem die Zitrone in Scheiben schneiden und ebenfalls mit auf das Backblech legen.

7

Das Backblech erneut für circa 10 Minuten in den Ofen schieben. Nach Ablauf der Zeit aus dem Ofen nehmen, servieren und schmecken lassen!

Honig-Senf-Hähnchen mit Spargel vom Blech