Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Wir lieben Käsekuchen. Und wir lieben Muffins. Daher haben wir beides kombiniert und dabei rausgekommen sind diese leckeren Käsekuchen-Muffins. Ein perfektes Zusammenspiel von Streuselteig und weicher Füllung - versucht euch selbst an den kleinen Käseküchlein.

Menge12 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min
 

Zutaten

Für den Boden und die Streusel
 125 g Butterweich
 125 g Zucker
 250 g Mehl
 1 TL Backpulver gestrichen
 1 Ei
Für die Füllung
 1 Packung Vanillepudding-Pulver
 150 g Buttergeschmolzen
 500 g Magerquark
 150 g Zucker
 2 Eier
Noch mehr Back-Rezepte

Zubereitung

1

In Vorbereitung aufs Backen ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Der Teig
2

Butter und Zucker etwa 1 Minute lang zusammen aufschlagen. Dann das Ei einrühren und zum Schluss Mehl und Backpulver hinzugeben. Alles zu einem krümeligen Teig verkneten. Anschließend in jedes Papierförmchen etwa 20g des Teiges auf dem Boden platzieren und mit den Fingern festdrücken.

Die Füllung
3

Hierfür den Magerquark mit dem Zucker verrühren. Währenddessen die geschmolzene Butter hinzufügen und glattrühren. Eier und Vanillepudding-Pulver dazugeben und vermengen, bis eine glatte Masse entsteht.
Die Füllung anschließend gleichmäßig auf die 12 Muffin-Förmchen verteilen.

Die Füllung gleichmäßig auf die Papierförmchen aufteilen und dann den Rest des Mürbeteiges als Streusel daraufbröseln.

Zum Schluss
4

Den restlichen Mürbeteig als Streusel auf die Muffins bröseln. Im vorgeheizten Ofen für etwa 25 Minuten backen und nach dem Herausnehmen noch ein wenig in der Form ruhen lassen. Bestenfalls auf einem Rost auskühlen lassen und nach ca. 1 Stunde abgekühlt genießen.

Käsekuchenmuffin