Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Karottenkuchen

Bildquelle: ©Africa Studio - stock.adobe.com

Wer isst nicht gerne einen saftigen und lockeren Karottenkuchen? Hier seid ihr an der richtigen Stelle für das Rezept. Wir essen den Karottenkuchen am liebsten an Ostern, aber auch unter dem Jahr ist er ein wahrer Genuss!

Menge1 Portion
Arbeitszeit1 Std.Koch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std. 45 min
 

Zutaten

Für den Teig:
 300 g Karotten
 200 g Butter
 200 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 1 TL Zimt
 4 Eigelb
 150 g Mehl
 ½ Päckchen Backpulver
 200 g gemahlene Haselnüsse
 4 Eiweiß
 1 Prise Salz
Marzipan-Karotten:
 50 g Puderzuckerfür das Marzipan
 75 g Rohmarzipan
 Speisefarbe grün und orange (oder rot und gelb mischen)
Zum Verzieren:
 200 g Puderzucker
 2 EL Zitronensaft
 Etwas Wasser
 75 g Haselnuss-Krokant zum Verzieren

Zubereitung

1

Die Karotten schälen, waschen und fein reiben. Die Butter mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig schlagen und anschließend die Eigelbe einzeln unterrühren. Danach die geriebenen Karotten unterheben.

2

In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und die gemahlenen Haselnüsse vermischen. Eiweiß mit der anderen Hälfte des Zuckers und einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.

3

Die Mehl-Haselnussmischung und den Eischnee unter die Karottenmasse heben. Den Teig in eine eingefettete Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Ober- und Unterhitze etwa 45 Minuten backen.

4

Inzwischen die Marzipan-Karotten herstellen: Dazu 50 g Puderzucker sieben und anschließend unter das Marzipan kneten. Ein etwa walnuss-großes Stück abtrennen und mit grüner Speisefarbe einfärben. Das restliche Marzipan orange färben. Unser Tipp: Falls das Marzipan zu klebrig wird, noch etwas Puderzucker hinzufügen.

5

Das orangene Marzipan zu einer Rolle formen und in 16 gleiche Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer spitz zulaufenden Karotte formen und mit einem Messerrücken Vertiefungen eindrücken. Aus dem grünen Marzipan kurze Laubstängel formen und an jede Karotte je Stängel drücken.

Alternativ könnt ihr natürlich auch fertige Marzipan-Karotten verwenden.

6

Den Karottenkuchen aus der Springform nehmen, nachdem er abgekühlt ist. Den Puderzucker mit Zitronensaft und etwas Wasser zu einem Zuckerguss vermischen und den Karottenkuchen damit bestreichen. Anschließend den Krokant an die noch feuchte Glasur am Rand drücken und die Marzipan-Karotten auf den Kuchen legen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.