Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Lebkuchenlikör

©adobe.stock/yuliafurman

Nutella, Lebkuchen, Zimt und wer will, sogar noch Alkohol - viel besser kann ein weihnachtliches Dessert gar nicht werden. Egal ob als Weihnachtsgeschenk oder zum Eigenverzehr, mit unserem Rezept für Lebkuchen-Likör kann an Weihnachten fast nichts mehr schief laufen.

Menge3 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit5 minGesamtzeit25 min

Zutaten

 200 g deiner liebsten Nuss-Nougat-Creme
 250 ml Milch
 250 ml Schlagsahne
 200 ml Weinbrand
 1 TL Zimt
 1/2 TL Kardamom
 1 TL Vanilleextrakt
Außerdem:

Zubereitung

1

Milch und Nuss-Nougat-Creme in einen Topf geben und erhitzen, bis die Nuss-Nougat-Creme vollständig geschmolzen ist.

2

Anschließend die restlichen Zutaten mit in den Topf geben, einmal kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Kurz abkühlen lassen und mit einem Stabmixer pürieren. Je nach Konsistenz noch etwas Weinbrand hinzugeben, dass das Likör nicht zu dickflüssig wird.

3

Das Likör durch ein feines Sieb geben und in sauberer Flaschen mit Glasverschluss füllen.

Im Kühlschrank hält sich das Lebkuchen-Likör etwa zwei Wochen.

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.