Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Low Carb Käsekuchen

Bildquelle: ©beats_ - stock.adobe.com

Diese Sünde ist eigentlich gar keine! Wir haben ein Rezept für euch, das köstlich schmeckt und garantiert kein schlechtes Gewissen verursacht.

Menge1 Portion
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit50 min
 

Zutaten

 200 g Frischkäse
 200 g Mascarpone
 150 ml Sahne
 100 g Zucker
 1 Packung gemahlene Gelatine
 Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung

1

Die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen und zur Seite stellen.

2

In einer anderen Schüssel Frischkäse, Mascarpone und den restlichen Zucker zusammenrühren. Unter diese Masse vorsichtig die geschlagene Sahne heben, sodass eine wolkig-leichte Masse entsteht.

3

Die Gelatine in einen Topf geben, der so groß ist, dass die gesamte Frischkäsemasse hineinpasst. Vier bis sechs Esslöffel Wasser hinzugeben und die Gelatine etwa 10 Minuten quellen lassen.

4

Die gequollene Gelatine unter ständigem Rühren erwärmen, bis sie vollständig aufgelöst ist und einige Löffel der Frischkäsemasse dazugeben. Wenn diese untergerührt ist, den Rest der kalten Masse hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.

5

Käsekuchenmasse in eine gefettete Form geben und am besten über Nacht oder zumindest für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit ganzen oder gestückelten Erdbeeren garnieren.

Versuche auch unser Lebkuchen-Kuchen-Rezept