Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Low-Carb-Zwiebelkuchen
Bildquelle: ALLEKO - stock.adobe.com

So ein Zwiebelkuchen ist schon was feines, wenn er dann noch Low Carb ist, gibt's wohl nichts Besseres!

Menge1 Portion
Arbeitszeit45 min

Zutaten

 Filo-Blätter(gibt es beim Türken und in gut sortierten großen Supermärkten)
 350 g Zwiebeln
 100 g gekochten Schinken
 50 g Schmand
 200 g Frischkäse
 1 Ei
 Petersilie nach Geschmack
 Kümmel nach Geschmack
 Etwas Olivenöl
 100 g Feta

10 Tipps zum Zwiebelschneiden

Auf unserem Blog haben wir euch Tipps und Tricks zusammengestellt, wie ihr ab sofort Zwiebeln schneiden könnt, ohne dabei tränende Augen zu bekommen.

Zubereitung

1

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und eine gefettete Backform mit zwei dünnen Lagen Filo-Teig auslegen.

2

Die Zwiebeln schälen und gemeinsam mit der Petersilie klein hacken. Den Schinken in schmale Streifen oder Würfelchen schneiden und gemeinsam mit den Zwiebeln, der Petersilie und etwas Öl in einer Pfanne andünsten.

3

In einer Schüssel Schmand, Frischkäse und Ei vermengen und die Zwiebel-Schinken-Mischung dazugeben. Alles gut miteinander verrühren, mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und auf den Filo-Boden streichen.

4

Darauf kommt nun noch etwas zerbröselter Feta, dann kann der Zwiebelkuchen in den Ofen, bis er goldbraun ist.