Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Rahmblootz

Bildquelle: ©Freer - stock.adobe.com

Rahmblootz - übersetzt bedeutet der unterfränkische Ausdruck "flacher Kuchen". Früher wurde der Blechkuchen mitgebacken, wenn man noch "Blootz" (also Platz) im Ofen hatte.

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit45 min
 

Zutaten

Für den Teig
 500 g Mehl
 30 g Hefe
 1 Ei
 100 g Butter
 75 g Zucker
 ¼ l warme Milch
 1 Prise Salz
Für den Belag
 300 g saure Sahne
 5 EL Zucker
 ½ TL Bio-Zimt*

Zubereitung

1

Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verrühren und mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Auf ein gut gefettetes Backblech streichen.

3

Alle Zutaten für den Belag verrühren und das Gemisch auf den Hefeteig streichen.

4

Den Backofen auf 200 °C vorheizen und den Kuchen für 30 Minuten backen.

Versuche auch unser Lebkuchen-Kuchen-Rezept

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.