AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Risotto ist ein Reisgericht aus Italien, das auch in Franken gerne gegessen wird. Mit seiner breiig cremigen Konsistenz und den lecker nussigen Maronen passt das Gericht hervorragend in den Herbst. Zusammen mit aromatischem Parmesan ist es eines unserer liebsten Rezepte, wenn es draußen wieder früher dunkel wird.

Bildquelle: kab-vision - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 400 g Risottoreis
 1 l Gemüsebrühe
 200 ml Weißwein
 100 g Kartoffeln
 200 g Maronen
 1 Zehe Knoblauch
 1 Zwiebel
 80 g Parmesan, gerieben
 Salz & Pfeffer
Dazu passt
Sonstiges

Zubereitung

1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Maronen ebenfalls klein schneiden.

2

In einem Topf die Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen. Den Reis dazugeben. Mit dem Weißwein ablöschen und komplett einkochen lassen.

3

Unter ständigem Rühren die Gemüsebrühe dazugeben. Die Maronen ebenfalls dazugeben und mit in den Topf geben. Die Kartoffeln schälen, würfeln und mitkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Wenn der Reis durch ist, den Topf vom Herd nehmen. Jetzt den Parmesan unterheben.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Risotto mit Maronen