AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Hier haben wir für dich ein echt einfaches Rezept für rotes Curry mit Hähnchen und Reis. Mit einer bunten Mischung an Gemüse und zartem Hähnchenfleisch ist dieses Gericht außerdem richtig lecker und gesund.

Bildquelle: fahrwasser -stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit40 min

Zutaten

 2 Knoblauchzehen
 200 g Kaiserschoten
 200 g Prinzessbohnen
 2 rote Paprika
 2 Karotten
 4 Frühlingszwiebeln
 2 EL rote Currypaste
 2 Stangen Zitronengras
 600 g Hähnchenbrustfilet
 8 EL Sesamöl
 600 ml Kokosmilch
 200 ml Hühnerbrühe
 4 EL Sojasoße
 2 EL Fischsoße
 60 g Cashewkerne
 14 g Thai-Basilikum
 240 g Reis
Sonstiges
 1 Wok*
Dazu passt

Zubereitung

1

Wasche zuerst das Gemüse. Hacke dann die Knoblauchzehen in kleine Stücke und entferne die Enden der Kaiserschoten und Prinzessbohnen. Schäle außerdem die Karotten.

2

Nun kannst du die Kaiserschoten, Prinzessbohnen, Karotten, Paprika und Frühlingszwiebeln in dünne Stifte schneiden.

3

Schneide auch das Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen und klopfe das Zitronengras platt. So kann sich das Aroma besser entfalten.

4

Erhitze jetzt die Hälfte des Sesamöls bei mittlerer Hitze in einem Wok. Brate die Hähnchenfilets dort für circa 3 Minuten scharf an und nimm sie dann wieder aus dem Wok. Du kannst nun außerdem damit beginnen den Reis zu kochen.

5

Nun gibst du die andere Hälfte des Sesamöls in den Wok und fügst zusätzlich Currypaste, Zitronengras und Knoblauch hinzu. Brate alle Zutaten für circa 3 Minuten an.

6

Gieße auch Kokosmilch und Brühe in den Wok und gib das restliche Gemüse dazu. Lasse alles aufkochen und füge noch Soja- und Fischsoße hinzu. Der Inhalt des Woks sollte jetzt für circa 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.

7

Gib nun auch das Hähnchen dazu und koche alles für weitere 5 Minuten. Danach kannst du dein Curry mit Basilikum und Cashewkernen garnieren und servieren.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Rotes Curry mit Hähnchen und Reis