AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ein besonderes Rezept: Hirschragout mit Rotwein-Soße, zubereitet mit fränkischem Wein. Wir nutzen die kräftigen Aromen des fränkischen Rotweins, um dem zarten Hirschfleisch eine unverwechselbare Note zu verleihen. Perfekt für ein gemütliches Abendessen oder besondere Anlässe! Gut dazu passen Nudeln, Kroketten oder Klöße.

Bildquelle: Jonas Friesslich 

Menge4 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit1 Std. 10 minGesamtzeit1 Std. 30 min

Zutaten

 400 g Hirschgulasch
 1 Zwiebel
 2 Zehen Knoblauch
 1 Karotte
 1 Stange Sellerie
 6 Stängel Petersilie
 2 EL Olivenöl
 750 ml Gemüsebrühe
 1 Lorbeerblatt
 1 Zweig Rosmarin
 4 EL Rosinen
 1 TL Kakaopulver
 2 EL Balsamico
 1 EL brauner Zucker
 Salz, Pfeffer

Für dieses Rezept verwenden wir einen Wein aus dem Online-Shop von WirWinzer*. Egal ob Rot-, Weißwein oder doch lieber Sekt, hier findet ihr mit Sicherheit ein neues Lieblingsgetränk. Mit dem Kauf eines Produkts unterstützt ihr mit WirWinzer außerdem, einen deutschen Weinhändler, der Qualitätsweine direkt vom Weingut verkauft.

Zubereitung

1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Karotte und den Sellerie waschen und in Stücke schneiden. Den holzigen Teil der Petersilien-Stängel abschneiden und die restliche Petersilie fein schneiden. Das Fleisch waschen und trocken tupfen.

2

Das Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Das Fleisch in das heiße Öl geben und Rühren kräftig anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Das Gemüse zum Fleisch geben und ebenfalls unter Rühren mit anbraten.

3

Anschließend das Gulasch mit dem Rotwein ablöschen und einkochen.

4

Das Gulasch mit Gemüsebrühe begießen und das Lorbeerblatt, wieso den Rosmarin hinzugeben.

5

Bei geschlossenem Deckel circa 40 Minuten schmoren lassen. Dann die Rosinen hinzugeben und nochmals 10 Minuten schmoren lassen.

6

Zum Schluss mit Kakao, Balsamico, braunem Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Saftiges Hirsch-Ragout mit Rotwein-Soße