Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Zitronentarte

Bildquelle: Jamie Rogers - stock.adobe.com

Gerade wenn es warm ist, sind Sahnetorte und Co. nicht das Richtige für die Kaffeetafel – diese fruchtige Zitronentarte ist eine erfrischende und leichte Alternative.

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

 200 g Mehl
 125 g Butter
 1 Ei
 12 EL kaltes Wasser
 3 EL Zucker
 2 TL Backpulver
 300 ml Zitronensaft
 350 ml Apfelsaft
 etwas Zucker
 1,50 Päckchen Vanillepuddingpulver
 1 unbehandelte Zitrone

Zubereitung

1

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Butter in kleinen Würfeln, das Ei, einen Teelöffel Wasser, Zucker und das Backpulver in eine Schüssel geben und einen Mürbeteig kneten. Ist der Teig zu fest, noch etwas Wasser hinzugeben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.

2

Für die Füllung Apfel- und Zitronensaft in einen Messbecher geben und etwa 500 Milliliter davon in einen Topf gießen. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und währenddessen das Puddingpulver in den restlichen Saft im Messbecher rühren und nach Geschmack Zucker hinzugeben. Das Puddinggemisch in den kochenden Saft im Topf rühren und die Masse kurz aufkochen und andicken lassen. Den Topf vom Herd stellen. Die Zitrone waschen, mit einem Zestenschäler oder einer feinen Küchenreibe die gelbe Schale abschälen und unter den Pudding rühren.

3

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, eine gefettete Form damit auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Unbedingt darauf achten, einen Rand zu formen! Den Teig im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten vorbacken. Die Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und weitere 30 bis 35 Minuten backen. Abgekühlt und mit einer Kugel Eis genießen.

Die perfekte Tarte-Form

Rund, gewellter Rand, flach und ebenmäßig: So stellen wir uns die perfekte Zitronentarte vor. Und diese so hinzubekommen, ist mit einer passenden Form kinderleicht. Wir haben euch eine wunderschöne Tarte-Form in sommerlichem Look* herausgesucht. 

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.