AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Brot im Topf backen? Wir sind total begeistert davon! Kein langes Kneten, keine groß verschmutze Küche und wenig Aufwand. Wer Brot im Topf backen will, braucht allerdings ein wenig Geduld. Das Brot muss nämlich ganze 15 Stunden lang gehen. Doch wer es am Abend vorbereitet, kann es gleich am nächsten Morgen in den Ofen schieben.

Topbrot

Bildquelle: Markus

Menge1 Portion
Arbeitszeit45 minKoch-/Backzeit16 Std.Gesamtzeit16 Std. 45 min

Zutaten

 500 g Dinkelmehl
 2 TL Salz
 400 ml lauwarmes Wasser
 ¼ Würfel frische Hefe (oder 3/4 TL Trockenhefe)

Zubereitung

1

Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel mischen. Das lauwarme Wasser hinzugeben und nur grob mit einem Kochlöffel zu einem Teig verrühren.

2

Schüssel mit einem Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 15 Stunden gehen lassen.

3

Am darauffolgenden Tag einen Topf mit Deckel, im Ofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen. Den Topf mit Backpapier auslegen und den Teig aus der Schüssel in den ofenheißen Topf geben.

4

Das Brot auf mittlerer Schiene, eine Stunde bei 250 Grad backen.
Danach das Brot einige Minuten abkühlen lassen und schließlich aus dem Topf lösen.