Du hast Anlass zu feiern und möchtest, dass es für alle Gäste ein besonderes Ereignis wird? Wie wäre es dann mit einer traditionellen Tee-Party? Dir bietet sich dadurch die perfekte Gelegenheit, alle Anwesenden mit kleinen Leckereien zu verzaubern und endlich deine ungenutzte Teekanne zum Einsatz zu bringen. Welche Gegenstände du dabei auf keinen Fall vergessen darfst und welche Snacks am besten zu deinem Nachmittagstee passen, zeigen wir dir hier.

Welcher Tee eignet sich am besten?

Möchtest du deine Tee-Party ganz traditionell gestalten, servierst du deinen Gästen eine Tasse Earl Grey oder English Breakfast Tee. In diesem Fall solltest du außerdem immer etwas Zucker und Milch bereitstellen, damit deine Gäste den Tee nach ihrem Geschmack trinken können.

Beachte jedoch, dass schwarzer Tee Koffein enthält und daher nicht für jeden geeignet ist. Als Alternative kannst du daher auch Kräutertees wie Pfefferminz- oder Kamillentee anbieten. Um losen Tee zuzubereiten, nutzt du am besten ein Tee-Ei*. So kannst du verhindern, dass sich die Teepartikel im Wasser verteilen und beim Trinken stören. Für eine Kanne füllst du dabei 4 bis 6 TL in das Ei.

Eine besondere Art den Tee zuzubereiten ist eine Teebombe. Hierbei wird loser Tee in eine Zuckerkugel gefüllt, die sich dann im heißen Wasser auflöst. Hast du Lust, dieses Schauspiel mit deinen Gästen zu teilen, haben wir hier das passende Rezept.

Tee Bomben

Snacks zum Tee

Auch an Verpflegung darf es auf deiner Party nicht mangeln. Nach traditionell-englischer Art, gibt es hier ganz bestimmte Nahrungsmittel, die du deinen Gästen anbieten kannst. Man unterscheidet dabei nach drei verschiedenen Kategorien, die der Reihe nach verzehrt werden.

Zuerst gibt es herzhafte Häppchen. Dazu zählen vor allem klassische Tee Sandwiches, die oft mit Gurkenscheiben belegt sind. Alternativ dazu kannst du auch Fingerfood wie Pizzaschnecken oder anderes Gebäck aus Blätterteig servieren. Als Nächstes gibt es Scones. Dieses Gebäck hat einen neutralen Geschmack und wird häufig zusammen mit Marmelade und Clotted Cream gegessen. Zum Abschluss gibt es noch eine Auswahl an süßen Leckereien. Dazu eignen sich zum Beispiel Brownies, Cup Cakes oder Muffins. Die einzige Regel ist, dass die Gebäckstücke nicht zu groß sein sollten, da mit den Fingern gegessen wird.

Die beste Art und Weise das Essen zu präsentieren ist eine Etagere*. Dort werden wie beschrieben die herzhaften Sandwiches ganz unten, die Scones in der Mitte und alles Süße auf der oberen Etage abgestellt. Die Menge der Snacks hängt dabei von ihrer Größe ab. Da die Portionen traditionell sehr klein sind, solltest du besser mehr einplanen. Stelle auf jeden Fall sicher, dass für jeden Gast pro Etage zwei Teilchen vorhanden sind.

Tee Sandwiches
Scones mit Heidelbeeren
toffifee muffins
Toffifee®-Muffins

Weitere Must-Haves

Neben ausreichend Verpflegung und leckeren Tee darfst auch das passende Geschirr nicht vergessen. Am einfachsten ist es, ein Tee-Service zu verwenden. Dadurch sind alle wichtigen Bestandteile vorhanden und du kannst nichts vergessen. Typisch sind hier feine Tassen mit Blümchenmuster. Ist dir das aber etwas zu kitschig, kannst du natürlich auch anderes Geschirr verwenden.

Die Etagere ist der Hingucker auf deinem Tisch. Jedoch kommt es manchmal vor, dass nicht alle Leckereien darauf Platz finden. Für diesen Fall gibt es jedoch viele hübsche Servierplatten auf denen du die übrigen Gebäckstücke anrichten kannst. Auch hier haben wir ein Exemplar mit Blumen herausgesucht.

Bevorzugst du Teebeutel, ist einen Tee-Box der perfekte Hingucker für deine Party. So kannst du deinen Gästen die Auswahl an Teebeuteln gut geordnet präsentieren und jeder kann sich die gewünschte Sorte aussuchen.

verspieltes Tee-Service*
bunte Servierplatte*
praktische Tee-Box*

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.