AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Ananas und Halloumi - diese Kombination mag auf den ersten Blick etwas ungewohnt sein, schmeckt aber einfach fantastisch! Die leckeren Spieße mit fruchtiger Ananas und dem beliebten Grillkäse sind bei uns ein Dauerbrenner auf dem eigenen Grill. Besonders lecker schmecken sie mit frischem Rucola und etwas Balsamico. Ein echtes geschmackliches Highlight für jedes Grill-Event, das nicht nur den Vegetariern am Tisch schmeckt.

Menge6 Portionen
Arbeitszeit5 minKoch-/Backzeit5 minGesamtzeit10 min

Zutaten

 1 Packung Halloumi
 1 Ananas
Optional:
 200 g frischer Rucola
 5 EL Balsamico
Weitere leckere Grill-Beilagen:

Zubereitung

1

Den Halloumi aus der Packung holen und abtropfen lassen. Dann sowohl den Halloumi, als auch die Ananas in Scheiben schneiden. Die Schneiden sollten circa 1 cm und nicht zu klein geschnitten werden, sodass sie sich noch gut aufspießen lassen.

2

Abwechselnd eine Scheibe Ananas und eine Scheibe Halloumi auf den Grillspieß aufspießen. Anschließend alle Spieße auf den Grill legen und von allen Seiten gut anbraten, bis alle Bestandteile eine bräunliche Farbe annehmen.

3

Serviervorschlag: Auf einem Rucola-Bett platzieren, mit etwas Balsamico beträufeln und schmecken lassen 🙂

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Ananas-Halloumi-Spieße für den Grill