Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Kürbisbrötchen

Leckere Brötchen müssen nicht immer gekauft sein. Mit unserem Rezept kannst du Kürbis-Brötchen ganz einfach und im Handumdrehen zubereiten. Die Brötchen sind nicht nur kalorienarm, sie enthalten auch eine große Menge an Ballaststoffen und wertvollen Vitaminen.

Menge1 Portion
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit1 Std.Gesamtzeit1 Std. 40 min

Zutaten

 1 kleinen Hokaidokürbis
 500 g Weizen- oder Dinkelmehl (Type 1050)
 1 Päckchen Trockenhefe
 250 ml lauwarmes Wasser
 1 TL Zucker
 1 TL Salz
 75 g Kürbiskerne
 1 EL Öl
Außerdem:

Zubereitung

1

Den Hokaidokürbis in kleine Würfel schneiden, auf ein Backblech legen und bei 200 Grad für ca. 25-30 Minuten weich garen. Anschließend mit einem Stabmixer zu Kürbispüree pürieren.

2

Als nächstes 50 Gramm der Kürbiskerne kleinhacken. Mehl, Trockenhefe, Salz und gehackte Kürbiskerne in eine große Schüssel geben und vermengen.

3

Nun Wasser, Öl und 250 Gramm des Kürbispürees hinzugeben und mit dem Knethaken so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Wenn nötig, noch etwas Wasser oder Öl hinzugeben. Den Teig für etwa eine Stunde abgedeckt ruhen lassen.

4

Nachdem der Teig aufgegangen ist, diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 8-10 gleichgroße Stücke teilen, je nachdem, wie groß die Brötchen werden sollen. Jedes einzelnes Teigstück in die gewünschte Form bringen und mit einem Messer kreuzförmig einschneiden. Nochmals für eine halbe Stunde abgedeckt ruhen lassen.

5

Die Oberfläche der Brötchen mit etwas Wasser oder Eigelb einpinseln und Sonnenblumenkernen oder anderen Kerne darauf verteilen.

6

Die Brötchen bei 200 Grad für ca. 12 bis 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.