AutorFelixSchwierigkeitAnfängerBewertung

©adobe.stock/M.studio

Rotkohl oder Blaukraut: Ganz egal wie du das leckere Gemüse nennst, es zählt im Winter und besonders an Weihnachten zu den absoluten Klassikern. Meistens wird es gekocht und zu Klößen, Kartoffeln oder Spätzlen serviert. Das dies aber längst nicht der einzige Weg ist, Blaukraut zuzubereiten, beweist unser leckerer und im Handumdrehen zubereiteter Blaukraut-Salat.

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit25 min

Zutaten

Für zwei Personen

 1/4 Blaukohlje nach Größe auch etwas mehr
 1/2 rote Zwiebel
 1/2 Apfelich mag es säuerlich
 2 EL Weißweinessig
 1 1/2 EL Olivenöloder auch Pflanzenöl
 1/2 TL Zucker
 Salz & Pfeffer

Zubereitung

1

Den Blaukohl mit einem großen Messer in feine Streifen schneiden und gründlich waschen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den Apfel schälen und fein raspeln.

2

Für das Dressing alle restlichen Zutaten zusammenrühren und abschmecken. Wer möchte, der kann auch etwas Senf zum Dressing geben.

3

Blaukraut, Zwiebel und Apfel in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Guten Appetit!

Blaukraut oder Rotkraut: Was ist der Unterschied?