Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

In Ungarn und anderen Teilen Osteuropas ist Gulasch ein klassisches Nationalgericht. Der deftige Fleischeintopf und die dazu benötigten Zutaten passen aber auch perfekt in die Fränkische Küche. Anstelle von Rind kommt in unser Gulasch-Rezept leckere fränkische Wurst.

wurstgulasch

©adobe.stock/piotr krzeslak

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit35 min

Zutaten

 1 Ring Fleischwurstjede Wurst ist denkbar: z.B. Rostbratwürstchen oder Bockwurst
 1 rote Paprika
 1 gelbe Paprika
 1 große Zwiebel
 2 Knoblauchzehen
 3 Karotten
 200 ml Gemüsebrühe oder Wasser
 400 g stückige Tomaten
 1 EL Mehl
 2 EL Tomatenmark
 1 1/2 TL Paprikapulver1 edelsüß und 1/2 scharf
 1/2 TL Majoran
 Salz & Pfeffer

Zubereitung

1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Das restliche Gemüse waschen, die Karotten schälen und alles in gleich große Würfel schneiden. Die Wurst in Stücke schneiden, die Größe kannst du nach deinen Vorlieben wählen.

2

Etwas Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und zuerst Zwiebel und Knoblauch andünsten, dann das restliche Gemüse hinzugeben und wenige Minuten braten lassen. Als letztes die Wurststücke dazugeben.

3

Mehl hinzugeben, Tomatenmark einrühren und mit alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Als nächstes die Gewürze hinzugeben und alles für zehn Minuten köcheln lassen.

4

Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ist dir das Gulasch zu dünn beziehungsweise zu dick, dann kannst du noch Tomatenmark oder mehr Brühe hinzugeben.