Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Fleischbällchen, Hackbällchen oder Köttbullar - unter welchem Namen auch immer euch die kleinen Hackfleisch-Kügelchen bekannt sind, sie sind auf jeden Fall immer eine leckere Idee. Sie lassen sich sehr vielseitig kombinieren, zum Beispiel in einer Tomatensoße, mit Sauerkraut und Kartoffelstampf oder als Zugabe im Salat.

Fleischbaellchen-Rind

©fascinadora - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit5 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 2 alte Brötchen
 1 Schuss Milch
 2 Zwiebeln
 2 Zehe Knoblauch
 1 kg Rinderhack
 2 Eier
 4 EL Mehl
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

Zuerst die Brötchen in Würfel schneiden und in etwas Milch einweichen. Anschließend gut ausdrücken.

2

Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken. Anschließend zu den Bötchen geben und miteinander vermischen

3

Hackfleisch und Mehl dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Mehl stauben. Die Eier verquirlen und alles mit den Händen gut vermengen.

4

Aus der Masse kleine Hackbällchen formen und in einer Pfanne mit Öl rundherum goldbraun anbraten.