AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Dieses Rezept für Hefeschnecken ist die ideale Grundlage für die verschiedensten Backkreationen. Aber auch als einfaches Grundrezept sind die Hefeschnecken super lecker. Am besten schmecken sie frisch vom Blech zusammen mit etwas Marmelade oder einer Zuckerglasur.

hefeschnecken

Bildquelle: malinaphoto - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit1 Std. 30 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit1 Std. 50 min

Zutaten

 125 g Butter
 250 ml lauwarme Milch
 80 g Zucker
 1 Packung Trockenhefe
 500 g Mehl
 1 TL Salz
 etwas Zimt
Dazu passt

Zubereitung

1

Schmilz zunächst die Butter und gib die lauwarme Milch dazu.

2

Rühre außerdem die Hefe unter und füge 30 g Zucker hinzu. Lasse alles so lange stehen bis sich Bläschen bilden.

3

Im nächsten Schritt kommen Mehl und Salz zu den Zutaten. Verknete die Mischung dann bis ein glatter Teig entsteht und lasse diesen für circa 30 Minuten ruhen.

4

Rolle anschließend den Teig zu einer rechteckigen Fläche aus. Bestreiche diese mit Wasser und verteile dann 50 g Zucker sowie etwas Zimt darauf.

5

Nun kannst du aus dem Teig eine große Rolle formen. Schneide von dieser Rolle 1 bis 2 cm dicke Scheiben ab, die du dann auf ein Blech legst.

6

Lasse die Scheiben dort so lange gehen, bis sich ihre Größe circa verdoppelt hat. Danach bäckst du sie für 10 bis 20 Minuten bei 200 °C im vorgeheizten Backofen.