Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Heringssalat fränkischer Art

Bildquelle: ©valentinamaslova - stock.adobe.com

In Franken ist der Hering ein Teil der traditionellen Küche. Heringssalat in Milchbrühe wird klassisch mit weißem Presssack angerichtet. Wer es jedoch etwas milder mag, kann eine leichte Sahnemischung als Grundsauce verwenden.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit40 min
 

Zutaten

 300 g Heringsfilets in Öl
 500 ml Milchoder 1 Becher süße Sahne
 1 Becher saure Sahne
 200 g weißer Presssack nach Geschmack
 2 große Zwiebeln
 1 großer Apfel
 1 Gewürzgurke
 1 EL Mehl
 1 EL Butter
 Essig
 2 Lorbeerblätter
 5 Wacholderbeeren
 Frischer Pfeffer
 Zucker
Dazu passt:

Zubereitung

1

Milch und Sahne miteinander vermischen und die Heringsfilets über Nacht einlegen.

2

Am nächsten Tag die Filets aus der Milchmischung nehmen und in Würfel schneiden. Presssack in Streifen schneiden. Gewürzgurke, Zwiebeln, Apfel in Scheiben schneiden bzw. würfeln.

3

Eine Einbrenne aus Mehl und Butter herstellen, mit der Heringsmilch abbinden und mit Essig würzen.

4

Die Zutaten für den Salat miteinander vermengen und die Milchbrühe darüber gießen. Noch die Gewürze hinzugeben und alles durchziehen lassen.

In Gläser oder auf Teller füllen und servieren.