AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Wir lieben die Mischung aus fruchtig-frischem Maracuja und Pfirsich mit lockerem Joghurt! Unser leckeres Dessert ist genau das richtige für warme Frühlingstage in der Sonne, oder wenn man vom nächsten Urlaub träumen will. Am besten bereitet man das Rezept einen Tag vorher zu, da es einige Stunden im Kühlschrank ziehen muss. Das Rezept ergibt ca. 12 Portionen. Schreibt uns gerne in die Kommentare wie ihr das Rezept findet, wenn ihr es ausprobiert habt! Wir sind auf eure Meinung gespannt.

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit40 min

Zutaten

Für den Pfirsich-Maracuja-Pudding
 1 Dose Pfirsichhälften
 250 ml Maracujanektar
 1 Packung Vanille-Pudding
 2 EL Zucker
Für das Joghurt-Mousse
 300 g kalte Schlagsahne
 500 g Joghurt
 2 Beutel Gelatine Fix
 100 g Zucker
 4 EL Zitronensaft

Zubereitung

1

Für das Joghurt-Mousse die Sahne in einer eigenen Schüssel steif schlagen und den Joghurt in einer anderen Schüssel mit Gelatine fix verrühren. Zucker und Zitronensaft unter den Joghurt unterrühren.

2

Sobald der Joghurt zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen oder direkt in die Gläser verteilen. Diese abdecken und kaltstellen.

3

Für den Maracuja-Pfirsich-Pudding die Pfirsiche abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Pfirsiche in kleine Würfel schneiden.

4

Den Pfirsichsaft mit dem Maracujanektar auf 400ml auffüllen.

5

Anschließend den Vanille-Pudding nach Packungsanleitung kochen, jedoch statt Milch mit den 400ml Saftgemisch zubereiten. Die Pfirsichwürfel unterheben und den heißen Pudding auf die Gläser mit dem Joghurt-Mousse verteilen. Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Joghurt-Mousse mit Pfirsich-Maracuja-Pudding