AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Das Rezept für Waldorf-Salat stammt ursprünglich aus den USA. Die Hauptzutaten sind dabei geriebene Äpfeln und Sellerie, die dem Salat eine fruchtige Frische verleihen. Dadurch ist das Gericht ideal für alle, die nach einer leichten Mahlzeit suchen.

waldorfsalat mit sellerie und walnüssen

Bildquelle: azurita - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 ½ Knollensellerie
 1 Apfel
 ¼ Zitrone
 30 g Mayonnaise
 30 g Joghurt
 1 ½ EL weißer Balsamessig
 25 g gehackte Walnüsse
 4 Blätter Romanasalat (als Garnitur)
 Salz
 Pfeffer
Sonstiges
 1 Reibe*
Dazu passt

Zubereitung

1

Schäle und wasche zuerst die Sellerie und reibe sie dann in kleine Stücke. Blanchiere sie dann in Salzwasser, schrecke sie kalt ab und lasse die Sellerie gut abtropfen.

2

Schäle außerdem die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel. Wasche auch die Äpfel und hoble sie fein.

3

Presse nun die Zitrone aus und mische den Saft mit den Apfelstücken. Gibt dann die restlichen Salatzutaten hinzu und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Lasse das Ganze abschließend für 30 Minuten ziehen.

4

Wasche in der Zwischenzeit die Salatblätter für die Garnitur. Trockne sie und verteile sie auf einem Schälchen. Gib als Letztes die durchgezogenen Zutaten hinzu und fertig ist der Waldorf-Salat!

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.