Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Apfelauflauf

©sebastian.s

Man kennt ihn sowohl als Apfel- wie auch als Brotauflauf. Doch ganz egal wie man ihn nennt, er schmeckt richtig lecker und ist im Handumdrehen zubereitet! Mit Vanillesoße serviert, ist der Apfelauflauf nach Omas Rezept einfach ein Traum. Das Rezept zu Omas Apfelauflauf stammt von unserem Nutzer Sebastian.

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 500 g Äpfelam besten mürbe backend z.B. Elstar, Boskop
 200-250 Gramm altes Weißbrotoder ca. 4 Brötchen
 500 ml Milch
 3 Eier
 50 g Zucker
 1/2 TL Zimt
 1 Prise Salz
 Optional: Rosinen oder Nüsse
Außerdem:

Zubereitung

1

Das Weißbrot oder die Brötchen in 2-3 Zentimeter große Würfel schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in klassische Apfelschnitze schneiden. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine ofenfeste Auflaufform mit Butter einfetten.

2

Eier, lauwarme Milch, Zucker, Zimt und eine Prise Salz miteinander verquirlen. Die Milchmasse über die Brotwürfel geben und für wenige Minuten einweichen lassen.

3

Anschließend die Äpfel dazugeben und alles gut vermengen. Wer mag, kann noch etwas Rosinen und Nüsse mit hinzugeben.

4

Im Backofen bei 200 Grad für 30-40 Minuten goldbraun backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.