Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

An Ostern gibt es an vielen Kaffeetischen oft Karottenkuchen. Wer in diesem Jahr mal etwas anderes anbieten will, der sollte unbedingt diese süßen Cupcakes probieren! Die Karotten-Muffins sind super saftig und das Frosting mit den Beeren rundet das ganze perfekt ab.

©Shutterstock / Anna_Pustynnikova

Menge12 Portionen
Arbeitszeit25 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 2 Eier (getrennt)
 1 Prise Salz
 70 g Zucker
 100 g Mandeln
 1 EL Mehl
 75 g Karotten
Für das Frosting:
 100 g weiche Butter
 150 g Doppelrahmfrischkäse
 150 g Puderzucker
Außerdem:
 Beeren für das Topping

Zubereitung

1

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und die Karotten fein raspeln.

2

Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz sehr steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln, bis eine glänzende Masse entsteht.

3

Die Eigelbe verquirlen und mit Mandeln, Mehl und geraspelten Karotten mischen. Anschließend den Eisschnee unter die Masse heben.

4

Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und für 25 Minuten im Ofen backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

5

In der Zwischenzeit für das Frosting die Butter mit dem Frischkäse cremig rühren. Den Puderzucker sieben und unterrühren. Das Frosting kühl stellen bis die Muffins vollständig ausgekühlt sind.

6

Das Frosting mit einem Spritzbeutel oder Alternativ einem Löffel auf den Muffins verteilen und mit Beeren dekorieren.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.