AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Diese schnuckeligen Kekse eignen sich nicht nur für das Osterkörbchen für Kinder, sondern auch für ein ausgedehntes Osterfrühstück oder als Mitbringsel für die Liebsten. Ihr fluffiger Quark-Öl-Teig ist eine willkommene Abwechslung zu Plätzchen und Kuchen. Natürlich kann man neben der Osterhasenform auch frühlingshafte Ausstecher in Blumenform oder von Küken verwenden, um die Herzen der Beschenkten höher schlagen zu lassen.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 200 g Magerquark
 300 g Weizenmehl Type 405
 50 g Zucker
 1 großes Ei
 1 Päckchen Vanillezucker
 50 g Öl
 40 g Milch
 4 TL Backpulver
 2 TL abgeriebene Zitronenschale
 1 Prise Salz
 30 g flüssige Butter
Zum Verzieren:
 40 g flüssige Butter
 50 g Zucker
Rezepte für Ostern
Sonstiges

Zubereitung

1

Zuerst den Backofen auf 175° Grad Umluft vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier auslegen.

2

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verkneten.

3

Den Teig portionswiese auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen.

4

Mit Ausstechformen Figuren ausstechen und auf die Backbleche verteilen. Mit etwas flüssiger Butter bestreichen.

5

Die Kekse für ca. 10-15 Minuten im Backofen backen. Anschließend herausnehmen und die noch heißen Hasen mit etwas flüssiger Butter bestreichen und in Zucker wälzen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Osterhasen-Kekse