Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Radieschengruensuppe

Bildquelle: ©New Africa - stock.adobe.com

Viel zu oft schmeißen wir das Radieschengrün weg, weil wir nicht wissen, was wir damit zubereiten sollen - dabei ist es so gesund! Hier findet ihr das Rezept für eine Radieschengrün-Suppe - so rettet ihr das Grün vor dem Abfall und habt gleich noch ein feines, warmes Essen gezaubert!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 2 Bund Radieschenblätter
 1 Schalotte
 1 mittelgroße Kartoffelmehligkochend
 1 EL Butter
 750 ml Brühe
 3 EL Crème fraîche
 Salz & Pfeffer
 2 Radieschen
Noch mehr Rezepte mit Radieschen:

Zubereitung

1

Die Radieschenblätter abschneiden und gut waschen. Grob hacken. Schalotte und Kartoffel klein würfeln.

2

Butter in einem Topf erwärmen, die Schalotte und die Radieschenblätter hineingeben und kurz andünsten.

3

Die Kartoffel und die Brühe hinzufügen, Deckel auf den Topf geben und die Suppe etwa 25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffel weich ist.

4

Alles mit einem Pürierstab pürieren. Wieder zum Kochen bringen, Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Suppe mit Radieschen garnieren und servieren.