Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Radieschen-Grün-Pesto

Viele Gemüsesorten lassen sich vielfältig verwerten. Häufig wird mehr weggeschmissen, als nötig. So auch bei Radieschen. Aus dem Radieschengrün lässt sich schnell und einfach ein leckeres Pesto zaubern. Eine echte Alternative zu Basilikum- oder Tomatenpesto.

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit5 minGesamtzeit15 min
 

Zutaten

 1 Bund Radieschengrün
 70 g Sonnenblumenkerne
 1 Knoblauchzehe
 100 g Sonnenblumenöl
 1 TL Zitronensaft
 Salz & Pfeffer
 Optional: 30g Parmesan
Außerdem brauchst du:
 Zerkleinerer*oder einen Standmixer

Zubereitung

1

Radieschengrün vom Bund trennen, waschen und trocken schütteln.

2

Knoblauchzehe schälen und zusammen mit dem Grün, Sonnenblumenöl und Sonnenblumenkernen mixen.

3

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4

Optional: Wer mag kann noch 30g Parmesan hinzugeben. Achtung! Dann ist das Rezept nicht mehr vegan/vegetarisch

5

Tipp : Wird das Pesto zu fest, kann man während des Kochens etwas Nudelwasser unterrühren.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.