AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Diese leckeren Schoko-Muffins solltet ihr unbedingt ausprobieren: Saftiger, schokoladiger Brownie-Boden und eine fruchtige Creme aus Sahne und frischen Himbeeren - was will man mehr? Und sie schmecken nicht nur richtig gut, sondern sind auch noch richtig schnell gemacht.

Menge8 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit30 min

Zutaten

Für den Boden:
 2 Eier
 60 g Zucker
 1 Prise Salz
 50 g Mehl
 100 g Schokolade (mit viel Kakao-Anteil)
 60 g Butter
Für das Himbeer-Sahne-Topping:
 125 g Schlagsahne
 80 g frische Himbeeren
 Schokostreusel nach Belieben
Außerdem:

Zubereitung

1

Als Erstes den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Muffinförmchen bereit stellen. Wir empfehlen immer Muffinförmchen aus Silikon, da die Muffins so die schönste Form bekommen. Außerdem lassen sie sich wieder verwenden.

2

In einer Schüssel Eier, Zucker und Salz mit Hilfe eines Schneebesens miteinander verrühren. Anschließend das Mehl unter die Masse geben und ebenfalls vermengen.

3

Die Schokolade grob hacken und entweder in einem Wasserbad auf dem Herd oder in der Mikrowelle schmelzen lassen. Die Butter hinzugeben und ebenfalls mit schmelzen lassen. Anschließend die flüssige Schokoladen-Masse zum restlichen Teig hinzugeben.

4

Den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen geben. Alles in den vorgeheizten Backofen schieben und für circa 15 Minuten backen.

5

Anschließend die Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit das Topping zubereiten.

6

Hierfür zunächst die Sahne steif schlagen und die Beeren waschen. Die Hälfte der Beeren mit einer kleinen Gabel zerdrücken.

7

Die zerdrückten Beeren unter die Sahne heben. Die Himbeer-Sahne-Masse dann auf den ausgekühlten Muffins verteilen und mit den restlichen Himbeeren dekorieren. Bis zum Servieren kalt stellen.

Schoko-Muffins mit Himbeer-Sahne-Topping