Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung
Spinat-Auflauf

Bildquelle: ©superfood - stock.adobe.com

Mal eine Abwechslung zu Nudel- und Kartoffelauflauf: der Spinat-Polenta-Auflauf mit Feta und Pinienkernen.

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit55 min

Zutaten

 250 g Polenta
 500 g frischer Blattspinat (auch 400g TK-Spinat möglich)
 2 Knoblauchzehen
 50 g Pinienkerne
 1 Prise Muskatnuss
 150 Schafskäse (Feta)
 Salz und Pfeffer zum Würzen
 50 ml Milch (auch Pflanzenmilch möglich)
 2 EL Olivenöl
 100 g Parmesan

Zubereitung

1

Die Polenta in eine Schüssel geben, 500 ml Wasser aufkochen und mit der Polenta verrühren. Anschließend 20 Minuten quellen lassen.

2

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Schafskäse grob zerbröseln und mit Spinat, Pinienkernen, Muskat, Salz und Pfeffer in einer Schlüssel vermischen. Knoblauchzehen dazupressen (oder kleinschneiden und hinzugeben).

3

Olivenöl und Milch unter die Polenta rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Nun abwechselnd die Polentamischung und die Spinatmischung in die Auflaufform geben und verstreichen - mit einer Spinatmischung abschließen. Dann mit dem Parmesan bestreuen.

5

Den Auflauf im Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Zum Schluss den Auflauf herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Guten Appetit !