AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Eine Tomatenbutter ist eine willkommene Abwechslung zur Kräuterbutter. Sie schmeckt herrlich frisch zu Grillfleisch, Grillgemüse oder Baguette. Noch dazu ist sie ratz fatz zubereitet.

© wsf-f - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minGesamtzeit10 min

Zutaten

 125 g weiche Butter
 50 g Tomatenmark
 1 Zehe Knoblauch
 100 g getrocknete Tomaten
 Salz
 Pfeffer
 mediterrane Kräuter (frisch oder getrocknetz. B. Basilikum, Oregano, Thymian, etc.

Zubereitung

1

Für die Zubereitung sollte die Butter möglichst weich sein, denke daher daran sie rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen.

2

Den Knoblauch pressen und die getrockneten Tomaten klein schneiden. Dann mit dem Tomatenmark und der weichen Butter zu einer gleichmäßigen Masse vermengen.

3

Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und anschließend kühl stellen.
Tipp: Die Tomatenbutter lässt sich auch vegan zubereiten, tausche dafür einfach die Butter mit veganer Butter oder Margarine aus.

Weitere leckere Rezepte für dein nächstes Grillfest findest du hier

Tomatenbutter selber machen