Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Erdnussbutter

Erdnussbutter ist ein Frühstücks-Basic und nicht nur in Kombination mit Marmelade köstlich. Wer dem Klassiker seine eigene Note verleihen möchte, der macht ihn einfach selbst!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit45 min

Zutaten

 400 g gesalzene Erdnüsse
 3 EL Palmin soft
 Grobes Meersalz
 Zucker
 Muskat nach Geschmack

Entlarvt! In diesen Lebensmitteln verstecken sich tierische Inhaltsstoffe:

Zubereitung

Vorbereitung
1

Zur Vorbereitung auf die fertige Erdnussbutter ist es ratsam, einige Gläser heiß auszuwaschen und diese sorgfältig abzutrocknen.

Zubereitung
2

Die Erdnüsse und das Palmin in ein hohes Gefäß geben und das Ganze pürieren. Man braucht etwas Geduld, am Anfang wird sich wenig tun, aber mit der Zeit bindet das Öl der Nüsse die Masse und die Konsistenz wird cremiger.

3

Wer die Erdnussbutter lieber etwas stückiger oder feiner mag, püriert so lange bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

4

Um der Erdnussbutter etwas Pfiff verleihen etwas grobes Meersalz oder eine Prise Zimt hinzufügen.

5

Den Aufstrich in Gläser abfüllen, so hält er sich gut verschlossen mehrere Monate. Auf frischer Brioche schmeckt diese Erdnussbutter besonders gut!

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.